Grußwort

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

sportlich betrachtet ist ein erfolgreicher Behandlungsverlauf wie ein "Riesenslalom" bei dem der Sportler vor dem Start, seinen Lauf mental durchläuft, alle Unwägbarkeiten abschätzt, die möglichen Risiken kennt und bewertet, den Korridor für seinen Lauf optimiert, um dann in einer für ihn persönlichen Ideallinie das Ziel zu erreichen.

Je nach vorliegender Befundung, Diagnostik und Indikationsstellung müssen wir in der täglichen Praxis laufend Entscheidungen treffen, welcher Weg ist der richtige, auf welche Risiken müssen wir uns gegebenenfalls einstellen und welches Behandlungskonzept aus der Vielzahl möglicher alternativer Therapien ist klinisch relevant, wirtschaftlich vertretbar und die beste Lösung einer individuellen Versorgung.

So haben wir dem Kongress des Deutschen Zahnärztetages 2016 das Leitthema

"Klinische Behandlungspfade - Ziele, Etappen, Stolpersteine"

gegeben. Schon der Eröffnungsvortrag "Leitlinien im Praxisalltag - konkrete Hilfe oder doch nur Last" lässt ein gewisses Dilemma erkennen in dem wir uns oft in unserem Praxisalltag befinden. Leitlinien sind keine Leidlinien, sondern geben uns eine Orientierung von Behandlungskorridoren, wenn auch bei weitem die bestehenden Leitlinien das gesamte Therapiespektrum nicht abdecken und einer gewissen Dynamik an neuen Erkenntnissen unterliegen, so fühlen wir uns einfach sicherer, wenn ein "markierter und qualitätsgesicherter Pfad" vor uns liegt.

"Zahnmedizin interdisziplinär" spiegelt sich mit all seinen Facetten in den verschiedenen Fachgebieten unserer Profession in dem Kongressprogramm, das Ihnen mit der Expertise unserer Experten ein spannendes und erhellendes Kongresserlebnis bieten wird.

Das vorliegende Kongressprogramm gibt Ihnen einen Einblick in das Themenspektrum, das Vielfalt und Kompetenz, Aktualität und Attraktivität gleichermaßen verbindet.

Wir freuen uns Sie im November wieder in Frankfurt begrüßen zu dürfen.

Mit herzlichen kollegialen Grüßen,

Quintessenz Verlags-GmbH  ·  Ifenpfad 2-4  ·  12107 Berlin  ·  Tel.: 030/76180-5  ·  E-Mail: info@quintessenz.de