Studententag

Samstag, 11.11.2017
Studententag (Spektrum 1+2)
Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK), young dentists (YD²), Bundesverband der Zahnmedizinstudenten in Deutschland e.V (BdZM)
10:00-10:30
10:30-11:15
Dr. Carla Kozmacs
Zahnärztliche Kommunikation - wie man ein Tigergulasch kocht...
11:15-12:00
Pause
12:00-12:45
Dr. Carla Kozmacs
Zahnärztliche Kommunikation Teil 2
12:45-14:15
Pause
14:15-14:45
Prof. Dr. Dietmar Oesterreich
Der Zahnarzt in der postfaktischen Zeit
14:45-15:15
Tobias Bauer
Basics and more für einen Arbeitsaufenthalt im Ausland
15:15-15:45
Pause
15:45-16:15
Famulaturberichte - Aktuelles aus 2017 (BdZM)
16:15-16:45
Seit vielen Jahrzehnten engagiert sich unser zahnärztlicher Berufsstand in herausragender Weise durch ehrenamtliche Einsätze vieler Kolleginnen und Kollegen bei der Bewältigung sozialer Missstände. Dieses soziale Engagement wird von zahlreichen Organisationen sowie einzelnen Zahnärztinnen und Zahnärzten getragen. Allein in den letzten 20 Jahren hat der zahnärztliche Berufsstand über 100 Millionen Euro an Hilfsmitteln gespendet, um die Not der Ärmsten der Armen bei uns vor der Tür und weltweit zu lindern. Die Finanzierung dieser vielen Projekte reicht von der Altgoldsammlung in Zahnarztpraxen über Kleidersammlungen, Flohmarktverkäufe, Spendenaktionen an Schulen oder von örtlichen Lions Clubs bis hin zu Material- und Geldspenden aus der Industrie.

Auf dem letztjährigen Studententag im Rahmen des Deutschen Zahnärztetages berichtete Dr. Schmiedel über die vielfältigen Möglichkeiten, sich außerhalb Deutschlands zu engagieren. In diesem Jahr wird der Fokus auf die zahnärztlichen Hilfsprojekte in Deutschland, also "vor der eigenen Tür" gelenkt. Dabei werden verschiedene Projekte vorgestellt und über die Schwerpunkte ihrer ehrenamtlichen Einsätze berichtet. Ganz aktuell werden z.B. noch Studierende der Zahnmedizin oder Kollegen/Innen für die ehrenamtliche Unterstützung bei der Durchführung der "Special Olympics" vom 14. bis 18. Mai 2018 in Kiel gesucht.

Dr. Wolfgang Schmiedel war von 2004 bis 2017 Präsident der Zahnärztekammer Berlin und in dieser Zeit Vorstandsreferent der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) für Soziale Aufgaben und Hilfsorganisationen. Er ist zutiefst davon überzeugt, dass die Zahnärzteschaft durch ihre selbstlosen Hilfseinsätze vor der eigenen Tür oder in anderen Ländern hohe Glaubwürdigkeit erlangt und damit auch ihrer ethischen Verpflichtung zum Erhalt und zur Mehrung des Gemeinwohls in vorbildlicher Weise nachkommt. Der Vortrag soll nicht nur einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten ehrenamtlichen sozialen Engagements in Deutschland geben, sondern in erster Linie Studierende der Zahnmedizin als auch junge Kolleginnen und Kollegen begeistern und motivieren, sich an dieser gesamtgesellschaftlichen Aufgabe aktiv zu beteiligen.
Quintessenz Verlags-GmbH  ·  Ifenpfad 2-4  ·  12107 Berlin  ·  Tel.: 030/76180-5  ·  E-Mail: info@quintessenz.de