Logo Deutscher Zahnärztetag
1969 - 1974 Studium der Zahnheilkunde an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Medizinische Fakultät
1974 - 1979 Fachzahnarzt-Ausbildung Kinderzahnheilkunde an der Poliklinik für Präventive Zahnheilkunde und Kinderzahnheilkunde an der Medizinischen Akademie Erfurt
1979 Promotion an der Medizinischen Akademie Erfurt
1987 Habilitation an der Medizinischen Akademie Erfurt/Friedrich-Schiller-Universität Jena
1988 - 1989 Studienaufenthalt an der Klinik für Kinderzahnheilkunde der Karls-Universität Prag
1998 - 2000 Zahnärztliche Hypnose-Ausbildung in der DGZH
1998 - 2015
2002 Ernennung zur Professorin
2002 Referentin der APW und Zahnärztekammern im Curriculum "Kinder- und Jugendzahnheilkunde"
2009 Komm. Leiterin der Poliklinik für Präventive Zahnheilkunde und Kinderzahnheilkunde

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Gesellschaften:
DGZMK, DGZ, DGK, AfG, IADR, ORCA

Hauptarbeitsgebiete:
Orale Epidemiologie, Histologie von Zahnhart- und Weichgeweben, Effektivitätsbewertung von Kariespräventiva und Präventionsprogrammen, Behandlung und Betreuung von Kindern mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen, Kariesrisiko-Diagnostik und Therapie, Evaluation moderner Kariesdiagnostikverfahren


 
Copyright © 2010-2013 Quintessenz Verlags-GmbH, Berlin