Logo Deutscher Zahnärztetag
1978 - 1985 Studium der Human- und Zahnmedizin in Mainz und Bern
Mai 1984 Ärztliche Approbation
Mai 1984 Promotion zum Dr. med.
1985 - 1989 Facharztweiterbildung an der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie / Plastische Operationen im Katharinenhospital Stuttgart
Juli 1985 Zahnärztliche Approbation
Feb. 1986 Promotion zum Dr. med. dent.
Nov. 1988 Gebietsanerkennung als "Zahnärztin für Oralchirurgie"
1989 - 1991 Assistententätigkeit
Mai 1991 Anerkennung als Kieferchirurgin
Juli 1991 Niederlassung als Kieferchirurgin
Mai 1995 Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten der Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie am Klinikum der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Juli 1995 Oberärztin der Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie am Klinikum der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
3. Feb. 2000 Erteilung der "venia legendi" - Fachbereich Medizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
11. Okt. 2001 Verleihung des Millerpreises 2001 der DGZMK
2003 - 2005 President elect of EFAAD (European Federation for the Advancement of Anaesthesia in Dentistry)
2004 1. Vorsitzende des Interdisziplinären Arbeitskreises für Zahnärztliche Anästhesie (IAZA)
2005 - 2007 President of EFAAD (European Federation for the Advancement of Anaesthesia in Dentistry)
Apr. 2005 Prüfarzt in klinischen Studien (Koordinationszentrum für Klinische Studien, Mainz)
2009 Leitung des Referates Schmerztherapie innerhalb der DGMKG (Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie) sowie der zertifizierten Fortbildung "Schmerztherapeutische Grundkompetenz für MKGChirurgen"
2011 Professur für Spezielle Schmerztherapie in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
20. Apr. 2013 Verleihung der Anästhesie-Ehrennadel in Silber vom Berufsverband der Deutschen Anästhesisten


 
Copyright © 2010-2013 Quintessenz Verlags-GmbH, Berlin